Category

News

Veganes Gebäck auf Erfolgskurs

Die Feinbäckerei Coppenrath begeistert auf der yummex Messe in Dubai mit ihrer „Vegan Bakery“ -Linie und holt den Innovation Award in die heimische Produktionsstätte nach Groß Hesepe. In der Kategorie „Innovativste Produkte im Bereich Schokolade, Süßwaren, Backwaren und Snacks“ zeichnete eine Fachjury bestehend aus unabhängigen Experten den „Vegan Choco Cookie“ mit dem Preis für das beste Gebäck aus. In Vitrinen im Podiumsbereich der yummex wurden die Gewinnerartikel präsentiert und konnten somit anschließend vom Fachpublikum bewundert werden. Die yummex Middle East ist die führende internationale Süßwarenmesse des Nahen Ostens sowie der nordafrikanischen Staaten und fand vom 7. bis 9. November 2016 in Dubai statt. Für alle, denen die Anreise in die Vereinigten Arabischen Emiraten zu weit war, stellen die Initiatoren der yummex die prämierten Artikel auf der Süßwaren Messe ISM in Köln im Januar 2017 erneut aus.

Auch auf der Messe „veganfach“ in Köln bewies Coppenrath echte Gewinnerkompetenzen: die Vegane Gesellschaft Deutschland verlieh der emsländischen Familienbäckerei den VEGAN INNOVATION AWARD für das gesamte „Vegan Bakery“ – Sortiment in der Rubrik „Überzeugend vegan für (noch-)Nichtveganer“.

DLG-Prämierung

Bereits zum 20. Mal wurden wir von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“ geehrt.

Die Preisverleihung fand in feierlichem Rahmen in Würzburg statt. DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing überreichte die Urkunde an unseren Werksleiter Bernhard Jansen (s. Foto). Um das Qualitätsstreben von Unternehmen nachhaltig zu fördern, vergibt die DLG den „Preis für langjährige Produktqualität“. Die Auszeichnung wird jährlich an Hersteller von Lebensmitteln verliehen, die ihre Produkte seit vielen Jahren freiwillig von den Sachverständigen der DLG testen lassen.

Neu im Sortiment: Vegane Gebäcke

Als langjähriger Spezialist für Feine Backwaren gehen wir mit der Marke „Vegan Bakery“ einen neuen und zukunftsweisenden Weg und zeigen, dass das Backhandwerk ohne Zutaten tierischen Ursprungs realisierbar ist und hervorragend schmeckt!

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die glücklich machen: Zarte Schokostücken, feine Vanille und frische Kokosnusssplitter – mit diesen Zutaten sind je drei Sorten unserer knusprigen veganen Feingebäcke für jeden ein freudiges Geschmackserlebnis. Lassen Sie sich mit zwei weiteren Ganzjahresgebäcken für einen Snack am Eifelturm in Paris begeistern oder unternehmen Sie einen langen Spaziergang über die Golden Gate Bridge. Unsere veganen „City Tour“-Gebäcke sind in der Form einer Briefmarke gestaltet und auf der Vorderseite mit unterschiedlichen Städtemotiven geprägt. Die Rückseite besteht aus einer feinen Schokoladenschicht mit 27% Zartbitter-Schokolade. Zum Abrunden des Geschmacks können Sie zwischen Vanille und Karamell wählen.

Das Sortiment besteht aus fünf Ganzjahresgebäcken und drei Saisongebäcken.

Gekennzeichnet mit der Vegan-Blume gehören unsere neuen Sorten zu mehr als 18.000 lizensierten Produkten der Vegan Society.

Coppenrath: Qualitätsmarke im Feingebäckmarkt

Im Zuge einer Befragung durch DEUTSCHLAND TEST wurden mehr als 750.000 Kundenmeinungen zur Qualitätswahrnehmung gegenüber Markenprodukten ausgewertet. Mit herausragender Leistung gehören wir zu den Top 3-Marken Deutschlands im Bereich der Gebäcke.

Wir haben uns von der Landbäckerei zu einem weltweit erfolgreichen Unternehmen entwickelt. Unsere fundierte Kompetenz aus 200 Jahren Feinbäckerei setzen wir für qualitativ hochwertige und erfolgreiche Produkte ein. Es macht uns stolz, dass unsere Kunden diesen Einsatz positiv wahrnehmen. Letztendlich ist es die Qualität, die darüber entscheidet, ob der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt!

Über 900 Herstellermarken, Handelsmarken und Dachmarken in mehr als 100 Warengruppen wurden bei der Studie untersucht. Die Befragung ist repräsentativ und stellt die Meinung von Verbrauchern zur Qualität jeweiliger Markenprodukte dar.

Verantwortung zeigen – Ressourcen sparen!

Verantwortung zeigen – Ressourcen sparen!
Erstmals haben wir ein Audit für das Energiemanagement-System mit der Norm ISO 50001 am 26.11.2015 durchgeführt und erfolgreich bestanden.

Ziel ist es, die energiebezogene Leistung stetig zu verbessern, die Energieeffizienz und Energienutzung zu optimieren, sowie die damit verbundenen Kosten zu senken.

Als Backbetrieb legen wir großen Wert auf eine umweltfreundliche und nachhaltige Produktion, sodass wir nun auch innerbetriebliche Maßnahmen ergreifen wollen, um unsere Energiebilanz durch einen geringeren CO2-Ausstoß kontinuierlich zu verbessern. Unsere Mitarbeiter werden für das Thema Energiesparen sensibilisiert und das Bewusstsein dafür gefördert. Wir möchten gemeinsam daran arbeiten, Optimierungspotenziale zu erkennen, damit wir auch zukünftig nachhaltig erfolgreich bleiben.

Die internationale Norm nach DIN EN ISO 50001 gibt es seit 2011 und ist der erste weltweit gültige Standard, der Anforderungen zur Anwendung eines Energiemanagement-Systems festlegt.

Weitere Informationen zu unserem Energiemanagement