14. Dezember 2018

Der Umwelt zuliebe

Damit unsere leckeren Kekse den Transportweg heil überstehen, brauchen sie guten Schutz gegen Zerbrechen. Ein Papierförmchen, welches komplett ohne Klebstoff auskommt, wird bei Coppenrath maschinell gefaltet und die Kekse darin verpackt. Somit kann bei der Verpackung eine Menge Plastikmüll eingespart werden. In der zweiten Dezemberwoche besuchten uns dazu Vertreter des Maschinenherstellers und Papierlieferanten, um vor einem Kamerateam die Entstehungsgeschichte dieser besonderen Förmchen zu erzählen. Unser Werksleiter Bernd Jansen stand ebenfalls Rede und Antwort. Schon vor 15 Jahren haben wir erste Versuche mit Papierförmchen unternommen, um Kunststoff einzusparen. Inzwischen können wir stolz verkünden, dass wir in fast allen unserer Packungen ein Papierförmchen einsetzen und somit einen kleinen Teil zum Umweltschutz beitragen. Mehr Informationen

Weitere Neuigkeiten

News

Wer wird Keksdesigner 2019? Jury wertet Einreichungen aus

Vom 1. März bis zum 30. April 2019 fand die große Keksdesigner-Aktion statt, bei der kreative Cookie-Fans auf keksdesigner.de ihren ganz persönlichen Wunschkeks aus verschiedenen Zutaten zusammenstellen konnten. Die Gewinnerkreation [...]
News

Niederländischer TV-Beitrag zeigt Papierförmchen im Einsatz

Als Beitrag zur Nachhaltigkeit setzt Coppenrath Feingebäck bei dem Großteil der produzierten Gebäckwaren auf umweltfreundliche Papierförmchen statt Plastikblister. Die Papierförmchen lassen sich völlig ohne Klebstoffe falten und können somit problemlos [...]
News

Werde Keksdesigner

Du wolltest schon immer einen Bananen-Cheesecake-Cookie? Kannst du haben! Denn Du allein entscheidest über die Zutaten in DEINEM Cookie-Rezept. Der von unserer Jury gewählte Top-Cookie wird als Limited Edition produziert [...]