14. Dezember 2018

Der Umwelt zuliebe

Damit unsere leckeren Kekse den Transportweg heil überstehen, brauchen sie guten Schutz gegen Zerbrechen. Ein Papierförmchen, welches komplett ohne Klebstoff auskommt, wird bei Coppenrath maschinell gefaltet und die Kekse darin verpackt. Somit kann bei der Verpackung eine Menge Plastikmüll eingespart werden. In der zweiten Dezemberwoche besuchten uns dazu Vertreter des Maschinenherstellers und Papierlieferanten, um vor einem Kamerateam die Entstehungsgeschichte dieser besonderen Förmchen zu erzählen. Unser Werksleiter Bernd Jansen stand ebenfalls Rede und Antwort. Schon vor 15 Jahren haben wir erste Versuche mit Papierförmchen unternommen, um Kunststoff einzusparen. Inzwischen können wir stolz verkünden, dass wir in fast allen unserer Packungen ein Papierförmchen einsetzen und somit einen kleinen Teil zum Umweltschutz beitragen. Mehr Informationen

More news

News

Coppenrath Feingebäck auf der Jubiläumsausgabe der ISM 2020

Die internationale Süßwarenmesse (ISM) feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Die Messe gilt als die wichtigste Fachbesuchermesse für Trends und Highlights der Süßigkeiten- und Snackbranche. Coppenrath Feingebäck ist von [...]
News

Neueröffnung des Coppenrath Coooky Outlet am 9.12.2019

Nach einer intensiven Bauphase ist es endlich so weit und das neue Coppenrath Coooky Outlet öffnet am 9. Dezember 2019 seine Pforten für alle Gebäckfans. Highlight des neuen Outlets ist [...]
News

Der Keksdesigner 2019 steht fest

„Banana Coooky“ – so heißt die neue Kekskreation von Coppenrath Feingebäck. Das Besondere daran: Die Kreation entstand im Rahmen der großen Keksdesigner-Aktion, die Coppenrath im Frühjahr dieses Jahres ausrief. Bei [...]